Kersting Psychotherapie mit Pferd

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist eine solche Therapie geeignet?

-Prinzipiell ist die pferdegestützte Therapie für jeden Menschen geeignet, der sich in psychotherapeutischer Behandlung befindet und der ein bestimmtes Therapieziel benennen kann, das durch die obengenannten Methoden bearbeitet werden kann.Häufige Diagnosen sind Angst- und Zwangserkrankungen, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen.

Gibt es Kontraindikationen?

-Ja, diese ergeben sich aus sicherheitsrelevanten Aspekten. z B Epilepsie, akute Infekte, frische Verletzungen, Intoxikationen, Zustände die mit einem reduzierten Allgemeinzustand einhergehen oder die eine Minderung der körperlichen Belastbarkeit bedeuten können, wie z B schwere Herzerkrankungen, Asthma bronchiale, Allergien, Diabetes mellitus. Dies wird im Einzelfall erfragt. Chronische körperliche Erkrankungen sind meist keine Kontraindikation, die Therapieinhalte könne entsprechend angepasst werden.

Wie komme ich an eine Therapie?

- In der Regel geschieht dies durch Vermittlung des behandelnden Therapeuten, durch persönlichen Kontakt oder über die HP bzw den e-mail Kontakt.  Es erfolgt dann ein Erstkontakt vor Ort, Terminabsprache erfolgt diesbezüglich stets per e-mail. Erst nach diesem obligatorischen Erstkontakt kann ggf eine weitere Behandlung geplant werden, der behandelnde Theapeut wird in den Ablauf mit einbezogen. Der Therapieort wird erst zum Zeitpunkt der konkreten Vereinbarung eines Erstkontaktes mitgeteilt, da es sich um ein privates Gelände handelt und somit Publikumsverkehr vermieden werden soll.

Was kostet die Therapie?

 -Die pferdegestützte Psychotherapie ist leider bislang keine Kassenleistung.

Erfolgt die Therapie im Rahmen einer von der Privaten Krankenkasse bewilligten ambulanten Psychotherapie wird sie abgerechnet wie eine "normale Therapiesitzung", d h über GOÄ 870, (entspricht z Zt 100,55 Euro für 50 Minuten).

Für Selbstzahler berechne ich 60 Euro für 45 Minuten, im Einzelfall sind individuelle Lösungen in Absprache möglich

Bin ich während der Therapie versichert?

-Ja, selbstverständlich besteht eine ausreichende Haftpflichtversicherung sowohl für die Pferde als auch für mich persönlich, meinen Anweisungen ist vor Ort unbedingt Folge zu leisten.